Super Special Veggie-Week-Bundle:

Wie genial wäre es, auch im Winter noch Obst und Gemüse aus deinem eigenen Garten genießen zu können.

Mit dem Online-Kurs "Mach deine Ernte haltbar" gelingt dir das im Handumdrehen. Genieße Regional! Lebe nachhaltig und sei autark!

Veggie-Week Angebot noch bis 25.9.2022 um 00:00 Uhr

Schimmeliges Apfelmus und verfärbte Möhren

  • Schon wieder fällt der Deckel vom Einmachglas.
  • Die im Sommer eingekochte Marmelade ist schimmelig.
  • Die fermentierten Möhren sehen unappetitlich aus.

Kommt dir das bekannt vor? 

Ehrlich gesagt, hast du von deiner Ernte im Garten und vom Glück im Winter mehr erwartet. Jetzt bist du damit konfrontiert,

  • dass Gläser plötzlich verschimmeln,
  • dass es nicht so schmeckt wie erwartet und

eine leise Ahnung, doch etwas falsch gemacht zu haben, steigt in dir hoch. 

Willst du lernen, wie Haltbarmachen und Einkochen richtig funktioniert?

Haltbarmachen
Haltbarmachen lernen

Das Glück von der Sonne im Glas …

Eigentlich wolltest du dich mit einem eigenen Garten unabhängiger machen und deine Ernte aus dem Garten genießen. Am besten das ganze Jahr. Mit dem Motto: „Früchte das ganze Jahr über und Saison ist immer“. Du hast geträumt aus deinem Naturgarten Beeren „To-Go“ zu holen und konserviert im Einmachglas im Winter zu genießen. Dein Gemüse aus biologischem Eigenanbau wolltest du in Sauergemüse in einfacher Zubereitung weiterverarbeiten. Oder du hast gar keinen Garten und holst dir regional angebautes Gemüse vom Bauern um die Ecke oder vom Wochenmarkt aus dem urbanen Raum. Probiotisch fermentiertes Sauerkraut, das die Verdauung stärkt, wolltest du unbedingt einmal ausprobieren. Und mit einem intelligenten Lagerraum für deine Winteräpfel, Wurzelgemüse und Kürbisse wolltest du auch noch im Winter mal frisches süßsaures Apfel-Kürbis Chutney zaubern? Im Winter ein Lebensgefühl von Sommerfrische und aromatischer Heiterkeit spüren. Das hast du dir schon immer gewünscht. 

 

Leider gelingt dir das Haltbarmachen und Einkochen/ Fermentieren einfach nicht. 

Paprika eingelegt

Dann ist das hier für dich!

Für Familien mit Garten, die gesund, nachhaltig und autark leben möchten:

"Mach deine Ernte haltbar!" - Online-Kurs, wie du Beeren, Obst und Gemüse für den Winter haltbar kriegst: Einkochen, Fermentieren, Lagern & Co.

Das ganze Jahr über Obst und Gemüse! Genieße Regional! Lebe nachhaltig! Sei autark!

Das steckt im "Mach deine Ernte haltbar!"-Online-Kurs alles drin

Haltbarmachen lernen

Deine Lerninhalte des Einkochkurses:

Kurs-Inhalte zum Einkochen, Fermentieren  & Co.

 

Wie dir der Kurs langfristig beim Einkochen und Haltbarmachen hilft

Beginne sofort mit Kochtopf und lass deinen Kochlöffel in deiner Küche schwingen 

So einfach und unkompliziert kann Haltbarmachen (Einkochen, Fermentieren, Lagern, Dörren)  sein.

Hol dir den Online-Kurs und freu dich über die Sonne in deinem Glas!

Einkochen im Topf

Was meine Kunden:innen über den Einkoch-Online-Kurs sagen

Juliane
Sophia
Hildegard

Hallo, ich bin Michaela und koch egerne ein.

Ich bin Gärtnerin und Landfrau mit Leib und Seele. Meinen Kund:innen gebe ich gerne Gartentipps weiter – im 1:1 Gespräch, in meinen Webinaren oder auch in meinem Blog. Dabei stehe ich für Nachhaltigkeit. Als Mama von vier Kindern ist es mir außerdem ein Anliegen, Kindern den Spaß und die Freude an der Natur und am Gärtnern zu vermitteln. Seit vielen Jahren pflege ich meinen eigenen Garten und sorge so für täglich frisches Obst und Gemüse auf dem Speiseplan unserer (Groß)-Familie. Da gehören auch die eingemachten Gläser für den Winter dazu.  

Die leidenschaftliche Gärtnerin in mir sowie die Gartenbau- und Agrarwissenschaftlerin möchte es dir beim Haltbarmachen Lernen so einfach wie möglich machen. Deshalb bekommst du von mir leicht umsetzbare Tipps und aufeinander aufbauende Videomodule für deinen Start bei deiner Obst – und Gemüseverarbeitung an die Hand. 

Das Veggie Week Special Bundle: Inhalte und Extras

 

Und das ist der Kurs noch im Detail, damit du dir vorstellen kannst, was auf dich zukommt: 

Einkochen

Die 5 Video-Module + Bonus Modul

Hier findest du alles über Grundlagenmodule, Technik, Ausrüstung, Inhaltsstoffe, wie du dein Obst und Gemüse lagerst, wie du aus Fehlern lernst, wie du sicher  Botulismus vermeidest oder wie du ohne Zucker einkochst. 

Einkochen
Die Checklisten zum Haltbarmachen

Alle Checklisten zum Kurs als PDF

Zu jedem der Module findest du zahlreiche Checklisten. Mithilfe dieser kannst du noch einmal wiederholen, abhacken während du selbst einkochst oder auch einfach mal nachschlagen. Drucke sie dir am besten gleich aus und lege sie in einem Ordner ab. 

Einkochen Videos

Kurz-Videos in meiner Küche zu den verschiedenen Themen

Jedes Video kannst du extra antippen und natürlich auch in voller Größe sehen. Deshalb zum Nachkochen und noch einmal verstehen. 

Einkochen Videos
Rezeptesammlung zum Einkochen

Saisonaler Erntekalender (PDF)

Dieser Teil besteht aus 3 Seiten. Und links siehst du die Erntetabelle von Obst. Den Gemüsekalender gibt selbstverständlich auch vollständig.  

Rezept-Sammlung

Auf den 12 nebeneinander liegenden Seiten siehst du, wie die Rezepte-Sammlung aufgebaut ist. Es befinden sich auf 54 Seiten mehr als 60 Rezepte. Denn es geht um das Einkochen, Sauer Einlegen und Fermentieren geordnet nach Beeren, Obst und Gemüse und nach Alphabet, damit du die Rezepte leichter findest. 

Rezepte-Sammlung Haltbarmachen

Dein Preis für das super Special Veggie-Week- Einkoch Bundle  :

Preis:

297 €

Special-Bundle Preis:

197 €

*Die Abbuchung erfolgt durch Digistore24 GmbH, Deutschland.

Achtung: Preis gilt nur noch bis zum 25.9.22 um 00:00!

Psst… Außerdem gibt es meinen Pflanzkalender als Upsell für nur 7,90 € (anstatt 27 €)

und mein Mischbegleiter-Kartenset für 4,99 €  (anstatt 9,90 €) obendrauf vergünstigt, 

als Special-Bundle-Set in der Veggie-Week.

Fragen und Antworten

Dieses Jahr wird es das so nicht mehr geben. Ob ich im nächsten Jahr Sonder-Angebote erstelle, kann ich heute noch nicht beantworten.

Nein, das kann ich nicht. Denn es hängt von dir ab, wie ernst du deine Sache mit der Hygiene nimmst, wie sehr du dir meine Tipps zu Herzen nimmst oder auch wie du (und manchmal mit welcher Technik) du haltbar machst. Und ab und an musst du etwas zweimal wiederholen, bis es sitzt. Aber ich habe auch Tipps für Pannen, was du tun kannst, wenn du Fehler gemacht hast. Vielleicht hilft dir das schon weiter. 

Klicke auf den grünen Kaufen-Button, dann wirst du zu Digistore24 weitergeleitet, einer Plattform auf der du mit SEPA, Paypal, Visa, Klarna, Sofort-Überweisung oder per Vorkasse (Rechnung) bezahlen kannst. 

Nach dem Bezahlvorgang bekommst du 2 E-Mails zugeschickt, über die du dich auf die Verkaufsseite einloggen kannst. Dort kannst du dir die Kursinhalte sofort anschauen und hast Zugriff auf alle Checklisten, Boni, die Rezepte-Sammlung, den Saisonkalender etc. (siehe oben)

Sobald die Zahlung eingegangen ist, bist du auch in meinem System erfasst. Dann kannst du bereits die Aufzeichnung des ersten Moduls und der Kurzvideos anschauen und durcharbeiten! Hierfür stehen dir die ersten Checklisten auch schon zur Verfügung. 

Aktuell sind alle Module frei geschalten und stehen nach Kauf zur Verfügung. 

Du hast 12 Monate Zugriff auf die Inhalte dieses Kurses. Es kann sein, dass ich in der Zeit immer wieder mal Videos update oder erweitere. Du bekommst den Luxus, daran beteiligt und darüber benachrichtigt zu werden, sobald ich etwas am Kurs erweitere.

Alle Inhalte zum Kurs findest du auf meiner Website. Zuerst bekommst du nach dem Kauf von mir eine E-Mail mit dem Link zu dieser speziellen Seite! Dann bekommst du in einer zweiten E-Mail ein Passwort für diese Seite, mit dem du dich dort einloggen kannst. Notiere dir am besten den Link und das Passwort!
Für den Live-Durchgänge gebe ich dir auch nochmal per E-Mail einen Link durch!e

Der Kurs ist geöffnet. 

Du bekommst rechtzeitig per E-Mail Bescheid (und den Link zu Zoom), wann ich die Frage-Runden im Zoom-Raum live starte. (vermutlich werde ich diese im September oder Oktober abhalten)

Sofern sich Teilnehmer zum Live-Call einfinden, wird der Call aufgezeichnet und steht dir wie alle Kursinhalte 12 Monate lang zur Verfügung.

Der Kurs besteht aus 5 Modulen + 1 Bonus Modul mit so einigen Videos und Inhalten. Ein paar Stunden müsstest du schon investieren. Zum Nachkochen solltest du dann auch noch Zeit einkalkulieren. Insgesamt kannst du 12 Monate auf alle Inhalte zugreifen. 

Du kannst erst mal ganz einfach mit Kochtopf und Kochlöffel starten, ganz ohne größere Ausrüstung. Sodass du also mit haushaltsüblichen Dingen deine Beeren, Obst und Gemüse haltbar kriegst. Was ich dir empfehle, ist ein Thermometer.

Die Q&A-Calls finden via Zoom statt, dafür musst du nichts installieren. Die Aufzeichnungen dazu findest du auf der Kursseite. Alle Kursinhalte findest du auf einer Kursplattform, für die du einen separaten Zugang bekommst.

Ja, du bekommst die Inhalte in Videoform und schriftlich, dazu gibt es die Rezepte-Sammlung und oben genannte Kursunterlagen. 

Nein. Du kannst genauso gut gekauftes Obst und Gemüse haltbar machen. Du kannst dein Obst und Gemüse vom Bauern ums Eck, vom Bauernmarkt oder vom städtischen Wochenmarkt holen. So hast du regionales, frisches Obst und Gemüse, ganz ohne Zusatzstoffe. Der Vorteil vom Haltbarmachen ist, dass du weitestgehend auf Konservierungsstoffe und E-Nummern, die du sonst in den Fertiggerichten vorfindest, verzichtest. Und ganz nebenbei hältst du den CO₂ –Fußabdruck klein und unterstützt deine Region. 

Natürlich ist ein eigener Garten eine Bereicherung. Der Vorteil vom gekauften Obst und Gemüse ist, falls du in einem Jahr die Ernte-Menge aus deinem eigenen Garten nicht erreichst oder das gewünschte Obst oder Gemüse noch nicht angebaut hast, kannst du das durch zugekauftes umgehen. 

Eingekochtes kannst du überall lagern. Es sollte zwar kühl und dunkel sein und optimal wäre ein dunkler Keller, doch auch der Dachboden ist geeignet. Keine direkte Sonneneinstrahlung, nicht an der Heizung. Zimmertemperatur ist Ok. Da wir im ersten Stock wohnen, lagere ich im Dachboden in einem hölzernen Regal, wo wenig Licht hinkommt. Einen Teil (den ich immer griffbereit haben möchte) lagere ich im Anbau meines Kühlschrankes, in ausziehbaren Schubladen, die dann wieder dunkel machen, sobald ich sie verschließe. Nur ein kleiner Teil steht im dunklen Keller (Holzregal + Vorhang als Abdeckung).

Das fermentierte Gemüse sollte allerdings bei Temperaturen von 12 – 18 °C gelagert werden. (Kühler Keller, Gang, Treppenhaus)

Der Kurs richtet sich an alle, die lernen wollen, Beeren, Obst und Gemüse selbst einzukochen und zu fermentieren. Du brauchst dazu keinerlei Vorwissen, sondern einfach nur Freude am Tun und Lust auf gutes und gesundes Essen.


Der Kurs richtet sich vor allem an Anfänger und Menschen mit wenig Erfahrung. Wenn du bereits seit Jahren erfolgreich einkochst und fermentierst, musst du dir vermutlich keinen Kurs mehr darüber kaufen. 

 

Du hast eine Frage, die ich hier nicht beantwortet habe? Dann schreib mir bitte eine Mail an: post@michaelas-agrarblog.de. Ich beantworte deine Frage gerne.

Hol dir den Online-Kurs – „Mach deine Ernte haltbar“ und lerne die uralten Techniken des Haltbarmachens für mehr Unabhängigkeit im Alltag und für ein nachhaltigeres Leben!

 

© Michaela Kopp

Impressum | Datenschutz