Weihnachtliche-Deko kann auch nachhaltig sein…

Die Idee war, mit meinen Kindern Holz-Sterne aus 4-mm z.B. Sperrholz/Bastel-Platten mit der Laubsäge auszuschneiden und auf den Balkon zu hängen. Wenn du das nachmachen möchtest, dann zeichne zuerst einen Stern auf die 4-mm Platte. Dann säge ihn aus und bohre ein Loch an den obersten Zacken des Sternes. Durch das Loch kannst du nun einen Draht hindurch-fädeln und ihn, wie ich, an den Handlauf des Balkon-Geländers anbinden. Ich habe im ganzen 3 Sterne mit den Kindern ausgesägt. Für jede Seite des Balkons einen Stern!

weihnachtliche Deko, nachhaltig Weihnachtliche Deko, nachhaltig, selbst-gemacht

Außerdem habe ich an den Handlauf des Balkon-Geländers Fichten-Zweige gebunden. Wie ihr seht, sieht das besonders schön und weihnachtlich aus, wenn es geschneit hat…

Mein weihnachtliche-Deko besteht auch aus Weiden-Geflecht- schöne Weihnachtskugeln:

Um so schöne Weihnachts-Kugeln zu formen braucht ihr Zweige einer Korbweide. Diese weicht ihr erst mal zwei Tage lang in Wasser ein. Tja und dann viel Spaß beim flechten.

Ihr könnt die Kugeln natur-belassen oder beispielsweise noch mit silbernen oder goldenen Spray (aus dem Baugeschäft z.B. Obi/Bauhaus etc.) einsprühen. … und dann an einen Draht oder mit einer dickeren Schnur aufhängen!

WeihnachtskugelnWeihnachtskugel

Hier habe ich euch auf die Schnelle eine YouTube Video-Anleitung verlinkt:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Vielleicht schaffe ich es im nächsten Jahr mein eigenes Video über das Flechten mit Kindern zu drehen…

Auf einen abgesägten und abgeschrägten Holz-Stumpf haben wir ein Nikolaus-Gesicht gemalt. Außerdem habe ich 6 Birken-Stämmchen dafür hergenommen, Kerzen herzustellen. In diese habe ich je eine Flamme aus Metall gesteckt und eine weiße Schnur mit Sternen dran, sowie ein rotes Band gebunden.

Weihnachtskerzen aus Birkenstamm  Weihnachtskerzen aus Birkenstamm Weihnachtskerzen aus Birkenstamm

Ach und ja der dicke Holzstamm rechts vor unserem Hauseingang, ist noch ein herausgerissener Stock vom Sturmholz heuer im Frühjar. Da habe ich euch ja einen Artikel zum Sturm Sabine verfasst (hier zum Arikel: Sturmschäden)

Da drauf habe ich einen Adventskranz – wieder aus geflochtenen Weiden-Zweigen – gestellt. Mit weiteren Fichten-Zweigen alles verziert und ja unser „Willkommens-Traktor“ aus Metall darauf gestellt! Ach ja auf dem kleineren Stamm steht ein Herz. Dieses war mein erster Versuch mit der Motorsäge schöne Kunst zu sägen!

Holzstamm mit Deko

Na und um euch in Weihnachts-Stimmung zu versetzen habe ich hier meine weihnachtliche-Deko nochmal bei Nacht und in Beleuchtung für euch fotografiert:

weihnachtliche-Deko, nachhaltig, selbst-gemacht

Hat euch der Beitrag gefallen?

Schreibt mir gerne in den Kommentaren!