Warning: in_array() expects parameter 2 to be array, string given in /var/www/web18/htdocs/wp-content/plugins/qualitymedianetwork/qualitymedianetwork.php on line 90
Zum Inhalt springen
Quittenessig mit Essigmutter

Von der Frucht zur Flasche: Quittenessig mit Essigmutter selbst gemacht!

Quitten Essig mit Essigmutter

Du hast einen Quittenbaum und weißt nicht, was du aus so vielen Quitten machen sollst? Zunächst gebe ich dir den Tipp, einfach Quitten Saft zuzubereiten. Sehr exquisit ist aber z.B. Quitten Essig. Doch wie zum … stellst du Quitten Essig selber her? Ja, das Originellste ist natürlich, wenn du Quitten Essig mit Essigmutter herstellst.

In diesem Artikel erkläre ich dir wie du Quitten Essig herstellen kannst.

Table of Contents

Zuerst die einfachere Variante: Quittenessig ohne Essigmutter aus Quittenstücken in Essig ziehen lassen

Quitten Essig mit Essigmutter

Zutaten:

 

  • 3-4 reife Quitten
  • 500 ml Apfelessig oder Weißweinessig
  • 100 g Zucker
  • Ein verschließbares Glas oder eine Flasche
 
 
 

Quitten vorbereiten:

 

Wasche deine vorbereitete Flasche gründlich und entferne eventuelle Schmutzreste.

Schäle die Quitten und entferne die Kerne. Schneide das Fruchtfleisch in kleine Stücke oder Würfel.

 

Quitten und Essig kombinieren:

 

Lege die geschnittenen Quitten-Stücke in ein sauberes, verschließbares Glas oder eine Flasche.

Gieße den Apfelessig oder Weißwein über die Quitten, damit sie vollständig bedeckt sind.

 

Zucker hinzufügen:

 

Füge den Zucker zu den Quitten und dem Essig hinzu. Du kannst die Menge des Zuckers variieren, wie du es gerne möchtest. Der Zucker hilft, den Essig zu konservieren und verleiht dem Quitten Essig einen süßen Geschmack.

 

Verschließen und lagern:

 

Verschließe das Glas oder die Flasche fest mit einem Deckel oder einem Korken. Das Haltbarmachen von Lebensmitteln in Gläsern (das ist ein Blogbeitrag, den ich dazu mal geschrieben habe) ist übrigens auch grundlegend für das Einfüllen in Flaschen. 

 

Stelle das Glas an einen kühlen, dunklen Ort und lasse es ruhig mindestens 2-3 Wochen lang ziehen. Du kannst ihn auch länger stehen lassen, um einen intensiveren Geschmack zu entwickeln.

 

Gelegentlich umrühren:

 

Während der Ruhezeit solltest du die Flasche gelegentlich schütteln oder umrühren, um die Aromen zu vermischen.

 

Abseihen und lagern:

 

Nach der Reifezeit gießt du den Quitten Essig durch ein feines Sieb oder ein Käsetuch, um die Quitten Stückchen zu entfernen.

Den fertigen Quitten Essig gießt du nun in eine saubere, sterilisierte Flasche und verschließt diese. Lagere die Flasche an einem kühlen, dunklen Ort, z.B. im Keller oder Dachboden.

 

Dein Quitten Essig ist fertig. Genieße ihn zu Salaten, Saucen oder anderen Speisen. Süß, saures passt z.B. auch zu Hähnchenfleisch. 

Dies ist jetzt kein Quitten Essig mit Essigmutter! Wie man das macht, erfährst du, wenn du weiterliest. …

Quitten Essig mit Essigmutter

Die etwas umfangreiche Variante: Quittenessig mit Essigmutter erstellen:

Sterile Arbeitsgeräte

Sterilisiere alle Arbeitsgeräte, die mit dem Quittensaft in Berührung kommen können.

Das oberste Prinzip ist, dass du auf die Hygiene achtest.

Das heißt also, dass du alle Geräte und Utensilien, die du benötigst, erstmal gründlich wäscht und sterilisiert.

Du benötigst: Ein oder mehrere Messer, einen Mixer oder Entsafter, verschiedene Töpfe zum Umfüllen.

Quitten Obst vorbereiten:

Im ersten Schritt reibst du deine Quitten ab.

Den Flaum kann man nämlich nicht essen. Diese feinen Härchen enthalten ätherische Öle. Bei selbstbereiteten Quittengetränken, die schon länger Lagern verursachen diese Öle, dass sich die Qualität des Getränkes verschlechtert.

Dann viertelst du die Quitten und entfernst das Kerngehäuse. Du viertelst also die Quitten und entkernst sie. Dann gibst du diese Stückchen in einen Mixer, um quasi Quitten Maische herzustellen. Denn du möchtest ja rohen Quitten Saft bzw. Quitten Wein im ersten Schritt herstellen.

Dazu presst du das gemixte Frucht Püree durch ein Tuch, sodass der Saft austritt.

Cool ist natürlich, wenn du einen alten (Rüben)-Häcksler oder Co. hast, dann kannst du die Quitten einfach abreiben, waschen und durch den Häcksler lassen. Dieser häckselt dir gleich schon mal alles in kleine Spalten und Stückchen. So ist die lästige Schneidearbeit schon mal ganz schnell fertig.

Quitten

Extratipp: Wie du Quitten ohne Kraft-Act in deiner Küche verarbeiten kannst

Quitten Essig mit Essigmutter

 

Im normalen Haushalt hilft es, wenn du die geviertelten Quitten Stücke KURZ! erhitzt, pürierst und auf 1 kg Früchte 2 Milliliter Antigel hinzugibst. Am besten lässt du die Quitten Stücke mit Antigel über Nacht (bzw. ca. 20 Std.) ziehen. Denn das Antigel bewirkt den Pektin-Abbau in der Quitten Maische. Somit hast du gleich eine bessere Saftausbeute beim Abpressen deiner Quitten.😉

Quitten im Korb

Der Quitten Wein im ersten Schritt: Zugabe von Hefen und Zuckern

Quitten Essig mit Essigmutter

Quittenwein Zutaten:

  • 7 kg Quitten
  • 2,5 kg Zucker
  • 3 – 4 l Wasser
  • 25 g Milchsäure 80%ig
  • 5 Tabletten Hefenährsalz
  • 10 ml Antigel
  • 1 Kultur Reinzuchthefe, Rasse Haut Sauternes/ Portwein
  •  

Du brauchst  für die Essigherstellung einen ca. 9 % Vol. bzw. 10 % Vol. Wein.  Gib also zu deinem Quittensaft nun Zucker und Hefen, (wie oben angegeben) dazu und rühre alles in den Quittensaft ein.

Quittenessig mit Essigmutter

Quitten Essig mit Essigmutter

Alkohol entsteht...

Den Saft in ein großes Fermentier-Glas geben und mit einem Deckel mit Luftschleuse/Gärröhrchen, auch Bubbler genannt, verschließen und an einem warmen Ort (+20 °C) für mindesten 10 bis 14 Tage fermentieren lassen. Nach 24 Stunde bis zu 3 Tagen zeigt sich Aktivität im Glas und es beginnt zu schäumen. Im Gärröhrchen steigen in regelmäßigen Abständen Luftbläschen auf.

 

Die Fermentation ist abgeschlossen, wenn keine Bläschen mehr im Gärröhrchen zu erkennen sind. Sollte das bereits vor 10 Tagen der Fall sein, warte noch, bis die 10 Tage voll sind. Den Quittenwein passierst du dann durch ein feines Tuch. Die Hefen sollen am Boden bleiben. Du kannst sie für die nächste Fermentation weiter verwenden. Wenn das nicht sofort der Fall ist, friere sie einfach ein.

Den Quittenwein in ein steriles Glas mit großer Öffnung geben. Wenn du eine Essigmutter hast, legst du sie in den Wein ein und lässt ihn zu Essig fermentieren. Wenn du keine Essigmutter hast, gibst du einen ungefilterten, Bio-Essig dazu, der noch lebende Essigsäurebakterien enthält, er darf also nicht pasteurisiert sein. Den Essig im Verhältnis 1:4 dazu geben. Ein Teil Essig auf vier Teile Wein. Ich hatte 4 Liter Wein, habe also 1 Liter Essig dazu gegeben.

 

Quitten Essig mit Essigmutter

Quitten Essig mit Essigmutter

Aus Quitten Wein wird Quitten Essig...

Das Glas mit einem Tuch abdecken und den Quittenwein an einem dunklen und warmen Ort für 3 Monate zu Essig fermentieren lassen. Je nachdem, wie gut die alkoholische Fermentation abgeschlossen war, dauert es 2 bis 4 Wochen, bis die Essigmutter zu wachsen beginnt. Du wirst sie daran erkennen, dass sich ein weißer Schleier auf dem Quittenwein bildet und dünne Fäden davon herab in den Wein hängen.

Am Ende der Fermentation die Essigmutter entnehmen und den Essig durch ein feines Tuch filtern.

 

 

Quitten Essig mit Essigmutter

Quitten Essig mit Essigmutter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Picture of Michaela von michaelas-agrarblog.de

Michaela von michaelas-agrarblog.de

Hallo, ich bin Michaela. Groß geworden in der Landwirtschaft und selbst Landwirtin. Mittlerweile habe ich selbst vier Kinder. Dort hege und pflege ich nicht nur unseren Gemüsegarten für unsere Großfamilie mit Mama (Ich), Papa, Oma, Opa, Großonkel und natürlich den Kindern, sondern auch die alten Obstbäume und Wiesen und Landschaftselemente um unseren Hof. Auch bewirtschaften wir unsere Äcker, Wiesen und Wälder, haben eine kleine Bullenmast und Kleinvieh. Das Bloggen ist mein Hobby geworden. Ich möchte dich mitnehmen, zurück zur Natur. Möglichst natürlich zu leben. Mein Wissen dazu hole ich sowohl aus meinem Studium, als natürlich auch aus jahrelanger Praxiserfahrung. Übrigens liegt es mir am Herzen auch meinen Kindern naturnahe Erfahrungen, das Gärtnern und draußen aktiv sein, beizubringen.

* Technische Universität München: Agrar- und Gartenwissenschaften
Master of Science (Pflanzenwissenschaften)

* Fachhochschule Weihenstephan-Triesdorf
Bachelor of Science

* Maria-Ward-Gymnasium Augsburg
Leistungskurse Biologie und Mathematik


Warning: in_array() expects parameter 2 to be array, string given in /var/www/web18/htdocs/wp-content/plugins/qualitymedianetwork/qualitymedianetwork.php on line 436