Die Schwarzwälderkirsch-Torte darf auch bei uns nicht fehlen! Sie ist soweit ich weiß, auch in anderen Haushalten ein Klassiker! Deshalb liste ich sie hier unter meinem Rezept Blog auf. Ach ja sie ist eine von denen, die ich auswendig zubereite. Wahrscheinlich, weil ich sie schon so oft gebacken habe….

Zutatenliste für die Schwarzwälderkirsch-Torte:

  • 8 Eier
  • 180 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanille Zucker
  • 200 g Mehl
  • 1/2 Packung Backpulver
  • 3-4 Esslöffel Kakao
  • 1 L Sahne
  • 4 Päckchen Sahnesteif
  • 2 Gläser Schattenmorellen
  • 1 Schnapsgläschen Rum, oder einige Tropfen Rum-Aroma
  • 1/4 L Kirsch-Saft (aus dem Glas der Schattenmorellen)
  • 1 Päckchen Tortenguss (klar!)
  • Schokostreusel zum Verzieren

Zubereitung der Schwarzwälderkirsch-Torte:

Den Backofen auf 180 C° vorheizen. Runde Backform mit Back-Papier auslegen.

Eier aufschlagen und unter Rühren Zucker und Vanille Zucker hinzufügen. Dann Backpulver und Kakao  in das Mehl geben. Mischung vorsichtig unter die Ei-Zucker-Masse rühren. Dann den Teig in die Backform füllen und in den vorgeheizten Backofen stellen. Circa 20 Minuten backen. Teig auskühlen lassen.

Den ausgekühlten Teig nun zwei Mal durchschneiden. Die untere Schicht gut  mit Rum beträufeln.

Für die Füllung die Schattenmorellen abgießen und den Saft dabei auffangen. 16 Kirschen  für später bei Seite geben. Ein Viertel Liter Kirschsaft mit dem Tortenguss-Pulver glatt rühren. Anschließend aufkochen lassen. Der Saft wird nun dicklich. Rühren nicht vergessen, es soll nicht anbrennen. Dann sofort die abgeseihten Kirschen dazu geben. Bei Bedarf darf noch nachgezuckert werden.

Die Sahne mit dem Sahne-steif aufschlagen. Am besten in vier Teile einteilen, damit am Schluss die Sahne noch für die Torten-Verzierung ausreicht.

Jetzt einen Torten-Ring um den unteren Tortenboden geben. Auf den Tortenboden nun die Kirschmasse verteilen. Zweiten Torten Boden darüber geben. Auf den zweiten Boden nun einen Teil der Sahne streichen und dritten Boden darüber setzten. Auf den dritten Boden den zweiten Teil Sahne geben. Nun die Torte aus dem Torten- Ring entfernen.

Die Torte außen mit dem dritten Teil Sahne bestreichen. Den vierten Teil Sahne in eine Spritztülle oder einen Spritzbeutel füllen. 16 gleiche Tupfer auf die Torte tupfen  am besten im gleichen Abstand. Am Schluss auf die 16 Tupfer jeweils die 16 Kirschen setzen.  Mit Schoko-Streusel bestreuen.

Gut kühlen und frisch essen, Fertig!

Weitere Rezepte:

Schwarzwälderkirschtorte